Einführung

Wesentliche Themen

Strategischer Plan

Wesentliche Themen

Wesentliche Themen

Wesentliche Themen

Fokusthemen

Nachhaltigkeitsbericht 2019

Unsere Mitarbeiter

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter bei ihrer Arbeit sicher sind und gesund bleiben

Wir setzen alles daran, sie zu schützen. Unser Bekenntnis zu Gesundheit und Arbeitssicherheit gilt auch für Beschäftigte unserer Geschäftspartner sowie für Anwohner und Besucher von Anlagen. Wir wollen unseren Mitarbeitern ein Arbeitsumfeld bieten, in dem sie sich sicher und wohl fühlen, das sie fördert und ermutigt, Ideen miteinander zu teilen und Neues auszuprobieren. Ihre Kreativität ist entscheidend für unseren Erfolg.

Gesundheit und Arbeitssicherheit

Die Einhaltung hoher Standards im Bereich Gesundheit und Arbeitssicherheit ist essenziell für uns, da es um das Wohlergehen unserer Mitarbeiter geht. Arbeitssicherheit ist auch für den Betrieb sämtlicher Anlagen von Bedeutung und ermöglicht es, zusätzliche Kosten durch unfallbedingte Arbeitsunterbrechungen zu vermeiden.

100

% OHSAS 18001 abgedeckt

In allen operativen Einheiten sind die Managementsysteme für Gesundheit und Arbeitssicherheit nach dem Standard OHSAS 18001 zertifiziert.

1.48

Total Recordable Incident Frequency (TRIF) kombiniert

Uniper verpflichtet sich den kombinierten TRIF bis 2025 auf 1,0 zu senken. Unsere zentrale nichtfinanzielle Steuerungsgröße für Gesundheit und Arbeitssicherheit ist der TRIF (Total Recordable Incidents Frequency). Er lag im Jahr 2019 bei 1,48 (2018: 1,47)

Unser strategischer Nachhaltigkeitsplan

Unere Verpflichtungen
  • Schutz der Arbeitsrechte und Gewährleistung sicherer, gesunder und geschützter Arbeitsumgebungen für alle Mitarbeiter und Auftragnehmer; Förderung gleicher Standards für Joint Ventures und Partnerschaften
  • Keine Toleranz gegenüber Diskriminierung
  • Sicherstellung von Chancengleichheit und Förderung von Integration innerhalb der gesamten Belegschaft
Unsere Ziele
  • Konzernweiten kombinierten TRIF-Grenzwert von 1,0 oder darunter bis 2025 erreichen
  • Zertifizierung von 100 % der operativen Anlagen nach ISO 45001 bis 2022
  • Frauenanteil in hohen Führungspositionen von 25 % bis 2022
  • Indikator für Integration innerhalb der Belegschaft von > 95 % bis 2022

Ein fairer und attraktiver Arbeitgeber sein

Uniper-Mitarbeiter sind der Schlüssel zu unserem Erfolg. Der Arbeitsmarkt ist hart umkämpft. Daher ist eine starke und attraktive Marke als Arbeitgeber entscheidend, um Mitarbeiter auf sich aufmerksam zu machen und einzustellen, die Uniper dabei unterstützen können, seine Ambitionen zu verwirklichen, eine zuverlässige Energieversorgung zu gewährleisten und gleichzeitig sein Portfolio systematisch zu dekarbonisieren.

11780

2018

11532

2019

1,376

Anzahl Neueinstellungen (extern)

Die meisten von ihnen haben wir in Deutschland (41,2 %) und Russland (42,7 %) eingestellt.

Anzahl der Uniper Mitarbeiter

Anzahl Mitarbeiter zum 31. Dezember 2019. Ohne Vorstände, Geschäftsführer, Praktikanten und Auszubildende.

Top 1%

Uniper zählt zu den Top 1% der deutschen Unternehmen

Im Januar 2020 wurde Uniper von Leading Employers, einem in Düsseldorf ansässigen Arbeitgeber- Bewertungssystem, unter die besten 1 % der deutschen Unternehmen eingestuft, wobei unsere Qualitäten als ganzheitlicher Arbeitgeber hervorgehoben wurden.

Vielfalt und Integration

Vielfalt ist für uns ein langfristiges Unternehmensziel. Erreichen wollen wir es durch das Engagement unserer Führungskräfte und Mitarbeiter gleichermaßen: Wir wollen eine Arbeitsatmosphäre schaffen, die Unterschiede einschließt und in der alle Mitarbeiter respektiert werden, sich wohlfühlen und in ihr Team einbezogen werden.

> 95%

Uniper hat sich das Ziel gesetzt, bis 2022 einen Indikator für Integration innerhalb der Belegschaft von über 95 % zu erreichen.


Das bedeutet, dass mindestens 95 % der Mitarbeiter in „The Voice of Uniper“, unserer jährlichen Mitarbeiterbefragung, sagen, dass sie sich in ihr Team einbezogen fühlen.

2019 wurden die Führungskräfte aufgefordert, einen Plan zum Thema Vielfalt und Integration für ihren Zuständigkeitsbereich zu entwickeln und in ihre Ziele für 2019 aufzunehmen.

25%

Uniper hat sich zum Ziel gesetzt, bis Juni 2022 in unseren hohen Führungspositionen einen Frauenanteil von 25 % zu erreichen.

Ende 2019 waren 20 % dieser Positionen mit Frauen besetzt. Wir wollen unser Ziel für 2022 durch vielfältigere Auswahl- und Rekrutierungsverfahren, Mentoring, flexible Arbeitszeiten für alle Mitarbeiter und ähnliche Maßnahmen erreichen. In der gesamten Belegschaft lag der Frauenanteil 2019 bei 24,6 % und blieb damit gegenüber dem Vorjahr mit 24,2 % nahezu unverändert.

Fokusthemen

Maßnahmen zum Klimaschutz und verlässliche Energieversorgung

Treibhausgasemissionen und sichere und zuverlässige Energieversorgung gehören zu Unipers wesentlichen Themen. Erfahren Sie mehr darüber

Weiterlesen

1 / 5

Unsere Mitarbeiter

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter bei ihrer Arbeit sicher sind und gesund bleiben

Weiterlesen

2 / 5

Umweltschutz

Wir verpflichten uns dazu, Umweltverschmutzung zu minimieren und die Umwelt zu schützen

Weiterlesen

3 / 5

Menschenrechte und Compliance-Kultur

Wir wollen mehr als das tun, was gesetzlich vorgeschrieben ist

Weiterlesen

4 / 5

Stakeholder engagement

Für uns als internationales Energieunternehmen ist es entscheidend, dass wir uns das Vertrauen unserer Stakeholder sichern

Weiterlesen

5 / 5